Google AdWords Anzeige in neuem Design

Adwords Anzeigen Design

Jeder wird schon einmal bei der Suche in Google die Anzeigen bemerkt haben, die ganz oben in den Suchergebnissen rangieren und von den restlichen Ergebnissen farblich hervorgehoben sind. Hierbei handelt es sich um gekaufte Werbeanzeigen, damit die Webseite eines Unternehmens zu einem oder mehreren Suchbegriffen ganz sicher auf einem der ersten Plätze rankt. Der obere Bereich ist ausschlaggebend, denn schließlich wollen die Nutzer nicht lange scrollen und sich durch die ganze Ergebnisliste klicken müssen bis sie auf relevante Webseiten treffen. Viele Google Nutzer sind abgeneigt auf Werbung zu klicken, andere klicken jedoch darauf, da sie direkt zur gewünschten Interaktion, z.B. zum Kauf, angeregt werden. Als AdWords Agentur München wissen wir das AdWords Anzeigen extra für Conversions optimiert sind. Wir sagen jedoch, dass es sich auf lange Sicht mehr rentiert auf professionelle Suchmaschinenoptimierung zu setzen, da man sich so länger in den oberen Plätzen der organischen Suchergebnisse festsetzen kann und dies auf Dauer günstiger ist.

Dezentes Grün für die Adwords Anzeigen

Google hat seine Werbeanzeigen einem neuen Design unterworfen. Statt dem auffälligen, grünen Kasten mit weißer Schrift hat Google die Farben umgekehrt und setzt nun auf eine grüne Umrandung mit grüner Schrift auf weißem Untergrund. Dies wirkt viel dezenter und hat nicht mehr den Anschein nach Werbung. Da die Werbeanzeigen für die Nutzer nicht mehr so aufdringlich erscheinen, könnte die Klickrate steigen. Dies war wohl einer der Gründe für das neue Design.

Google Adwords Design 2

Adwords Anzeigentafel zuvor noch im auffälligen Grün

Google Adwords Design aktuell

Aktuelle Adwords Anzeigentafel im dezenten Design

Die farbenfrohe Geschichte der Google AdWords Anzeigen

Dieses Update ist nicht die einzige Veränderung bei Google AdWords. Das Design der Werbeanzeigen wurde schon des öfteren erneuert. Der Grund hierfür mag sein, dass Google die Nutzerfreundlichkeit austesten möchte und sehen will bei welchen Designs die Klickrate steigt oder auch sinkt. Andererseits sorgt eine farbliche Veränderung auch für etwas Abwechslung. Google ist die weltweit größte Suchmaschine und wird daher jeden Tag von mehreren Millionen Menschen genutzt. Daher ist es kein Wunder, dass hier ab und zu eine farbliche Wandlung eintritt.

Dass die Anzeigen in grün gehalten werden, ist gar nicht so lange her. Richtig grün wurden die Anzeigen erst im Sommer 2016. Davor erstrahlten sie noch in hellem gelb. Für eine kurze Testphase waren die Anzeigen sogar orange. Beide Farben waren jedoch zu auffällig. Da die URL jedoch schon immer grün war und da dann auch die Anzeigentafel grün wurde, ist diese weniger auffällig, vor allem da nun auch das Weiße dominiert. Im Frühling 2016 gab es eine weitere drastische Veränderung. Die Werbeanzeigen, die seitlich platziert waren und meist mit einem orangenen Hintergrund hervorgehoben wurden, hat Google nun dauerhaft entfernt. Um diesem kommerziellen Verlust entgegenzuwirken, werden in der normalen Auflistung mehr Google AdWords Anzeigen eingebunden als davor. Durch dieses Design sollte wohl die Ergebnisliste nicht zu überfüllt wirken, da man als User leicht den Überblick verliert und vielleicht nicht so recht weis wohin man klicken soll.

Google Adwords Design 1

Gelbe Adwords Anzeigentafel bis Sommer 2016

Google Adwords Design 3

Testphase mit orangefarbener Adwords Anzeigentafel

Farben sind Pflicht

Es ist Pflicht, dass bezahlte Inhalte, also Werbung, markiert werden müssen, ob Google dies möchte oder nicht. So steht es im Verbraucherschutzgesetz. Die Leute sollen schließlich wissen, ob es sich um Werbung handelt oder um ein natürliches organisches Suchergebnis. Bei den vielen Updates dürfen wir vielleicht bald blaue oder graue Anzeigen bewundern mit Links in der selben Farbe. Sollte die Auffälligkeit doch keine Rolle mehr spielen, probiert sich Google vielleicht auch an einem lila oder rot. Denn, dass die Anzeigen nun immer grün bleiben, ist nicht garantiert.

Wenn Sie mehr über Google Adwords oder andere Themen der Suchmaschinenoptimierung erfahren möchten, dann sind Sie auf unserem Blog genau richtig! Lesen Sie sich gerne durch unsere zahlreichen Beiträge.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/FC

seo-rocketdevider