Google benachrichtigt Publisher bei Snippet-Kürzung

Beitragsbild Google benachrichtigt Publisher bei Snippet-Kuerzung Seo

Google hat damit begonnen News-Publisher in Frankreich zu benachrichtigen, wenn deren Snippets gekürzt werden.

So sieht die Benachrichtigung aus:

Google benachrichtigt Publisher bei Snippet-Kuerzung

Warum gerade in Frankreich?

Bereits letzte Woche kündigte der Suchmaschinenriese an, die Snippets von News-Publishern in Frankreich zu kürzen. Es werden nur noch Schlagzeilen und URLs angezeigt – keine Bilder. Grund dafür ist das in 2019 beschlossene neue EU-Urheberrecht, welches in Frankreich bereits umgesetzt wird.

Was steht in der Benachrichtigung noch?

In der Benachrichtigung von Google wird darauf hingewiesen, dass die Änderungen bezüglich der Kürzung nicht vor Ende Oktober in Kraft treten werden und erklärt wie man die Kürzung umgehen kann. Es ist möglich über Einstellungen in den Meta-Robots-Tags das vollständige Snippet auf Google News anzeigen zu lassen.

Auch in anderen Ländern könnte Google in naher Zukunft je nach Umsetzung des EU-Urheberrechts zu einer Kürzung der Snippets übergehen. Wer bereits jetzt Vorkehrungen dagegen treffen möchte, kann dies zum Beispiel durch Einfügen dieses Meta-Robots-Tags auf den betreffenden Seiten erreichen:

<meta name=“robots“ content=“max-snippet:-1, max-image-preview:large, max-video-preview:-1″>

Das SEO-Plugin Yoast setzt ab Version 12.2 dieses Tag automatisch für Seiten, die nicht auf „noindex“ gesetzt wurden.
Copyright Hinweis: © Pixabay pixelcreatures

seo-rocketdevider