Google Assistant – Erstmals Werbeanzeige ausgespielt

Google-Assistant-Google-Home

Der Google Assistant lieferte bislang rein organische, also werbefreie, Suchergebnisse. Nun hat der Sprachassistent erstmals mit einer bezahlten Anzeige auf eine Suchanfrage geantwortet und einige Spekulationen ausgelöst. Ein Nutzer hat folgenden Screenshot entdeckt und auf Twitter gepostet:

Screenshot Twitter Werbung bei Google Assistant

Google Assistant ist in über einer Milliarde Smartphones, Tablets und Google Home Geräten eingebaut und aus dem täglichen Leben gar nicht mehr wegzudenken: Termine werden im Kalender eingetragen, Personen angerufen, Apps gesteuert und Suchanfragen beantwortet – und das alles praktischerweise mündlich. Zu den Suchanfragen wurden dabei immer Ergebnisse der SERPs angezeigt und nun taucht – erstmals – auch eine Google Anzeige auf.

Bug oder Testlauf

Normalerweise müsste eine Aktion des Google Assistant durch die oben angezeigte Suchanfrage ausgelöst werden – und kein Ergebnis der SERPs. Nachstellen konnte man das entsprechende Suchergebnis nicht mehr und es sind auch keine weiteren Fälle bekannt, in denen eine Google Ads Anzeige ausgespielt wird. Das lässt auf einen Fehler des Google Assistant schließen oder auch auf einen Testversuch. Letzteres ist eher der Fall, denn schließlich sucht Google – nach eigenen Angaben zum entsprechenden Tweet – ständig neue Möglichkeiten, um seinen Assistant und damit die User Experience weiter zu verbessern. Etwas konkretes sei aktuell jedoch nicht in Planung.

Copyright Hinweis: © Adobe Stock: bht2000

seo-rocketdevider