Google Search Console zeigt nun AMP-Seiten in Bildergebnissen an

Beitragsbild Grafik Google Search Console AMP-Seiten

In der Google Search Console kann man jetzt sehen, wie viele AMP-Seiten in der Bildersuche erschienen sind. Das hat Google gestern, am 21. August 2019, auf Twitter verkündet:

ALT-ATTRIBUTE VERGEBEN

Letzten Monat führte Google bereits die Möglichkeit ein, für Bilder aus AMP-Seiten die zugehörige Landing Page mit einer Wischbewegung aufrufen zu können. Dazu muss ein Bild von einer AMP-Seite in der Google Bildersuche angeklickt werden. Der Header der zugehörigen Landing Page wird dann in einer Vorschau angezeigt. Per Wischbewegung kann der Nutzer die entsprechende Landing Page aufrufen.

Künftig können Webmaster, die AMP-Seiten betreiben, auch einsehen wie viele Nutzer auf diese Weise auf ihre Seiten gelangt sind. Die Daten sind im neuen Leistungsbericht namens „AMP-Seiten in Bildergebnissen“ aufgeführt.

Copyright Hinweis: © Pixabay Tumisu

seo-rocketdevider