Was kostet SEO? Preismodelle, Budgets und Stundensätze im Detail

SEO Kosten

Immer mehr Unternehmen und Unternehmer wissen, dass man über den Kanal Internet neue Kunden gewinnen kann. Doch wer nicht bereits Kontakt mit Suchmaschinenoptimierung hatte, hat meist auch keine klare Vorstellung davon, was SEO eigentlich kostet. Von 99,- im Monat bis zu mehreren Tausend Euro ist eigentlich alles zu finden und auch die Abrechnungsmodalitäten variieren teils sehr stark. In diesem Artikel möchten wir daher ein wenig Licht ins Dunkel bringen und die wichtigsten Fragen beantworten. Wenn Sie sich jetzt fragen: Was kostet SEO?, dann werden Sie am Ende dieses Artikels sicher die Antwort gefunden haben.

SEO Kosten – Abrechnungsmodelle

So vielfältig die Möglichkeiten in der Suchmaschinenoptimierung sind, so vielfältig sind auch die Abrechnungsmodelle. Damit Sie einen Überblick über die gängigsten Abrechnungsmodelle erhalten, stellen wir Ihnen nun die häufigsten Arten der Abrechnung vor. Diese basieren zum Großteil auf eigenen Erfahrungen und denen von befreundeten Agenturen.

Was kostet SEO

Einmalige Abrechnung

Einmalige SEO Kosten können in Form von Analysen, einer Relaunchbetreuung (bei kleineren Projekten) sowie im Bereich von wirklich sehr kleinen und wenig umkämpften Wettbewerbssituationen Sinn machen. Wer in einem Dorf in die Top 3 der Suchergebnisse vorstoßen möchte, für den reicht in der Regel die einmalige Optimierung der Basic´s wie Sie in unserem SEO-Tool zu finden sind. Allerdings macht hier in den wenigsten Fällen die Beauftragung einer SEO Agentur Sinn (allein betriebswirtschaftlich), denn wer sich ein wenig reinhängt und sich mit der Suchmaschinenoptimierung auseinandersetzt, kann auch allein gute Ergebnisse erzielen.

Wer allerdings in Städten wie München, Berlin, Hamburg oder auch Braunschweig sitzt, wird mit einer einmaligen Optimierung wohl kaum Top-Positionen erreichen, denn Suchmaschinenoptimierung ist komplex und kein Schalter den man einfach umlegen kann.

Erfolgsabhängige SEO Agentur Kosten

Speziell bei sehr vertriebslastigen Agenturen werden für die Suchmaschinenoptimierung Preise nach Erfolg angeboten. Oft kommt hierbei eine Prämie, bspw. bei dem Erreichen von bestimmten Positionen oder Besucherzahlen zum Einsatz. Auch wenn diese Abrechnungsart auf den ersten Blick vielleicht fair aussehen mag, so kann eine solche Art von SEO Kosten auch schnell zur Kostenfalle werden.

Grundsätzlich sollte man auch bei Angeboten mit Geld-zurück-Garantie vorsichtig sein, denn wer weiß ob der beauftragte Dienstleister in 6 oder 12 Monaten überhaupt noch besteht, geschweige denn in der Lage ist den Betrag zurück zu zahlen. Außerdem kann niemand zu 100% vorhersagen, wie sich Google und der Google Algorithmus über diese Zeit entwickelt. Als Agentur ist man immer von der Laune eines Dritten (Google, Bing uvm.) abhängig.

SEO Kosten nach Stundensatz

Die fairste und transparenteste Art der Optimierung ist unserer Ansicht nach, die Abrechnung nach Stunden. Stundensätze bilden eine gute Grundlage für SEO Agentur Kosten und werden von den Agenturen individuell kalkuliert (die Stundenanzahl, nicht der Stundensatz) und bilden das Fundament für eine professionelle Steigerung der Sichtbarkeit. Eine Pauschale Aussage für SEO Preise ist daher auch in den meisten Fällen nicht in einem Telefongespräch zu fällen, sondern bedarf einem persönlichen Gespräch in der Agentur, um die definierten Ziele und Wünsche zu erfahren. Erst im Nachgang zu einem Termin, egal ob telefonisch, per Bildschirmübertragung oder persönlich vor Ort, kann ein individuell auf Sie zugeschnittenes Angebot unterbreitet werden.

Was muss SEO Optimierung kosten?

Angebote für 99,- im Monat sollten entsprechend dem Sprichwort: „Was nichts kostet ist nicht wert“, direkt aussortiert werden. Stellen Sie sich einfach selbst die Frage: Wie lange würden Sie selbst für 99,-€ arbeiten?

Nach unserer persönlichen Ansicht kann eine professionelle Suchmaschinenoptimierung, auch im regionalen Umfeld nie unter 750,- € mtl. kosten. Die Zeiten einer reinen OffPage Optimierung, wo man durch das Setzen einiger Backlinks auf anderen Webseiten und Webkatalogen Top-Positionen erlangte, ist vorbei. Heute muss im Vorfeld unteranderem eine saubere und umfassende Keywordrecherche, eine Wettbewerbsanalyse und eine umfassende Content-Strategie erarbeitet werden, welche das Fundament für alle SEO´s darstellt.

Außerdem gehören die OnPage-Optimierung, Analyse des Nutzerverhaltens sowie Conversion, Einrichtung von Google Analytics und vieles mehr zu den Aufgaben und sorgen damit dafür, dass auch Suchmaschinenoptimierung Kosten produziert. Darüberhinaus wollen wir auch unsere Mitarbeiter fair bezahlen und stetig weiterbilden.

Da jedes Angebot stets individuell auf Grundlage von Wettbewerb, Branche, eigener Mitarbeit und Zielen kalkuliert wird, sind auch die beliebten Fragen nach Rabatt oder Preisnachlass nicht zielführend. Dies würde lediglich zu einer Reduktion der eigesetzten Arbeitszeit führen, was zu lasten der Gesamtentwicklung und der fehlenden Identifikation des Mitarbeiters mit Ihrem Projekt gehen würde.

Stundensätze

Stundensätze liegen deutschlandweit meist zwischen 80,-€ und 150,-€ je nach Position und Erfahrung des Mitarbeiters. Zwar heißt teuer nicht gleich gut, dennoch sollten Sie bei sehr günstigen Angeboten immer überlegen woran dies liegen kann. Lassen Sie sich außerdem von niemandem erzählen, dass er besonders guten Draht zu Google hat und dadurch für bessere Rankings sorgt. Niemand hat direkten Einfluss auf den Google Algorithmus und kann Ihnen dadurch auch keinen Vorteil bei den Rankings verschaffen.

Ein Handwerker ist nur so gut wie sein Handwerkszeug und dies gilt auch für die SEO Agentur, sodass sich allein die Kosten für benötigte Tools für die tägliche Arbeit im vierstelligen Bereich (monatlich) bewegen können. Dazu kommen Kosten für Miete, Strom, Ausstattung, Kundenbetreuung, Reporting…

Laufzeiten

Im Bereich der Laufzeiten gibt es im Onlinemarketing unterschiedlichste Ansichten. Eine faire Laufzeit beginnt und endet bei 9 – 12 Monaten. Verträge die über 12 Monate hinaus gehen, sind meist ausschließlich gut für die Agentur und reine Planungssicherheit. Wir arbeiten in der Suchmaschinenoptimierung mit 9 Monaten Laufzeit und anschließend mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist. Einplanen sollten Sie aber stets den Horizont von 12 – 18 Monaten, in weniger umkämpften Märkten auch teils etwas weniger.

Zusammenfassung

Egal ob Sie nach SEO Kosten, Suchmaschinenoptimierung Kosten oder Suchmaschinenoptimierung Preise gegoogelt haben, Sie wissen jetzt etwas genauer welche Kosten Sie erwarten dürfen und ob SEO aktuell Ihrer Budgetvorstellung entspricht. Es bleibt festzuhalten, dass gute und nachhaltige Arbeit nicht unter 750,-€ – 1.000,-€ pro Monat zu haben ist. Wenn Sie weniger Budget zur Verfügung haben, versuchen Sie sich vielleicht vorerst selbst an der Optimierung und nutzen Sie Tools wie OnPage.org, die Ihnen dabei helfen erste Fehler zu finden.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/Style-Photography

seo-rocketdevider