Begriffserklärung:

Datenbank

Datenbank

Speichern von Dateien

Bei einer Datenbank handelt es sich um eine organisierte elektronische Datensammlung, in der die abgespeicherten Daten nach bestimmten Kriterien sortiert werden. Die Daten sind dabei so strukturiert, dass bei der Suche die gewünschten Daten dem Nutzer umgehend zur Verfügung gestellt werden können. In einer Datenbank können Audio-Dateien, Videos, Bilder, Grafiken, Tabellen, Texte uvm. enthalten sein.

Funktionen:

  • Datenstrukturierung: Datenbanken sortieren die Daten nach bestimmten Kriterien. Gerade bei großen Datenmengen ist dies unverzichtbar, um bestimmte Daten leicht wiederfinden zu können.
  • Datenverwaltung: Dazu zählen das Speichern sowie das Verknüpfen und das Ordnen der einzelnen Dateien. Die Daten können von den Datenbanken mittels eines Datenbank-Management-Systems (DBMS) selbständig verwaltet werden.
  • Dateneingabe/-ausgabe: Die Hauptfunktion einer Datenbank besteht darin, Informationen einzugeben und entsprechende Ergebnisse ausgehändigt zu bekommen.

Strukturen von Datenbanken

  • Verteilte Datenbanken: Diese bestehen aus mehreren Datenbanken, die voneinander getrennt sind und unabhängig voneinander arbeiten, jedoch als ein ganzes, logisches System erscheinen
  • Relationale Datenbanken: Einzelne Tabellen bilden hier die Struktur der Datenbank. Die Daten und Informationen werden in den Spalten und Reihen dieser Tabellen abgespeichert.
  • Objektrelationalen Datenbanken: Die Verknüpfungen der Daten erfolgt hier in Objektform. Diese Struktur für Datenbanken eignet sich am besten für komplexe Datenbestände.
  • Graphen-Datenbanken: Die Aufbewahrung der Daten erfolgt nach der Graphen-Theorie. Hierbei liegt der Fokus auf der Zuordnung und der Beziehung der einzelnen Daten. Diese Art von Datenbank eignet sich am besten, um Verbindungen zwischen bestimmten Daten zu analysieren.

Datenbanken erstellen

Eine Datenbank lässt sich mit den gängigen Programmiersprachen wie z.B. JavaScript und PHP anfertigen.

Die Hauptfunktion einer Datenbank besteht darin Informationen einzugeben und entsprechende Ergebnisse ausgehändigt zu bekommen

Abfragesprache

Wenn eine Abfrage bei einer Datenbank getätigt wird, kommt die Abfragesprache zum Einsatz. Die bekannteste Sprache, die vor allem bei relationalen Datenbanken eingesetzt wird, ist SQL (Structured Query Language). Die Abfragesprache MDX (Multidimensional Expression) wird, wie man dem Namen entnehmen kann, für multidimensionale Datenmengen verwendet.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/sergey

Datensicherheit

Es ist äußerst wichtig, dass nur berechtigte Personen Zugriff auf Datenbanken besitzen, um unerlaubte Handlungen bezüglich der Daten zu vermeiden. Es besteht die Möglichkeit festzulegen, wer die Daten lediglich auslesen kann, wer sie verändern darf und wer dazu befugt ist bestimmte Daten zu löschen. Diese Einstellungen nimmt man im Datenbank-Management-System vor.

Datenbanken im Webdesign

Im Webdesign werden meist Datenbanken verwendet bei denen Fotografien und Grafiken zum Bestand gehören. Der Internetauftritt wird bebildert um somit den Besuchern der Website oder des Blogs Mehrwert zu bieten.

seo-rocketdevider